Ausbildungsplatz

Radetzkykaserne

Riedenburgerstraße 38

3580 Horn


Vereinschronik

Der HSV Horn Sektion Hunde wurde im Jahr 1989 von Brigadier Franz Teszar, Vzlt.Wilfried Spitaler und OStv. Willibald Weinberger als Hundesportverein gegründet und gehört dem Dachverband der Österreichischen Hundesport-Union (ÖHU) an.

 

Anfangs war es eine recht kleine Schar von 22 Mitgliedern, doch die Zahl der Hundeführer im Heeressportverein Horn wuchs stetig. Mit ihrer Hilfe konnten im Laufe der Jahre zahlreich Verbesserungen am Ausbildungsplatz vorgenommen werde.

 

Mittlerweile steht dem HSV Horn Mjr. Christoph Kerschner als Präsident der Sektion Hunde vor. Sektionsleiter ist Vzlt. Andreas Kainz in der Sektion Hunde.

Seit 1999 hat Helmut Neuwirth die Geschäftsstelle und die Ausbildungsleitung inne. Unter seiner Führung wurde das Kursangebot kontinuierlich erweitert und es wurden regelmäßig Leistungsprüfungen abgehalten. Der familiäre Charakter und überschaubare Rahmen des Vereins bleiben dennoch erhalten.

 

Von der Welpenspielstunde über den Begleithundekurs für den Alltag bis zur Spezialausbildung in verschiedenen Hundesportdisziplinen kann jeder für seinen Hund das Passende wählen.

 

Kursangebot

Sie können auch gerne ein persönliches Beratungsgespräch vereinbaren - oder Sie schauen zu einem "Schnuppertraining" bei uns vorbei.

 

Ausbildungsplatz und Anfahrt

Unseren Mitgliedern steht heute ein sehr gepflegtes Ausbildungsgelände innerhalb der Kaserne zur Verfügung. Die Mitgliedschaft beim HSV Horn ist nicht an die Angehörigkeit zum Bundesheer gebunden sondern steht auch Privatpersonen offen!